CDU Stadtverband Biberach an der Riss
CDU Stadtverband
10:14 Uhr | 19.02.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Aktuelle Berichte
15.01.2019, 19:18 Uhr | Pressereferent: Timo Locherer Übersicht | Drucken
Neujahrsempfang CDU Biberach
mit Eberhard Gienger MdB

Sport und Ehrenamt, das seien zwei Themen die nicht unabhängig voneinander bestehen können. Zum Start des Wahljahres zu den Kommunal- und Europawahlen sprach der ehemalige Olympiasieger im Turnen und heutige Bundestagsabgeordnete Eberhard Gienger beim traditionellen Neujahrsempfang der CDU Biberach.

Beim Neujahrsempfang der CDU (v.l.n.r.): Petra Romer-Aschenbrenner, Hans Beck, Roland Wersch, Johannes Walter, Lucia Authaler, Christian Jäger, Elisabeth Jeggle, Norbert Zeidler, Eberhard Gienger, Josef Rief, Thomas Dörflinger (Foto: Walter Herzhauser)
 

Nach dem Sektempfang und frischen Fastenbrezeln begrüßte Stadtverbandsvorsitzender Christian Jäger die rund 80 Gäste. Darunter u.a. Josef Rief MdB, Thomas Dörflinger MdL, Oberbürgermeister Norbert Zeidler und Erster Bürgermeister Roland Wersch.

Im Hinblick auf die Kommunalwahlen hob Gienger vor allen Dingen die Wichtigkeit des Ehrenamtes hervor. Während auf höheren politischen Ebenen politische Entscheidungen oftmals abstrakt seien, hätten vor allen die Menschen im Ehrenamt und besonders in der Kommunalpolitik die Chance mit konkreten Veränderungen den Alltag der Menschen vor Ort positiv zu beeinflussen.

Auch die Kultur des Ehrenamtes sei in Deutschland stark verankert. So sind statistisch gesehen ca. 36 % der Bürger ehrenamtlich in unterschiedlichster Form engagiert. Dabei würden diese besonders für den Zusammenhalt der Gesellschaft sorgen. Nach Schätzungen erspart das Ehrenamt der Gesellschaft rund 50 Milliarden Euro jährlich.

Im Vergleich mit anderen Ländern sei der Stellenwert des Ehrenamtes in Deutschland besonders hoch.

Der Abgeordnete bemängelte allerdings teilweise große Bürokratiehindernisse, welche auch oft das Ehrenamt erschweren würden. Diese seien in den letzten Jahren zum Teil abgebaut worden, dennoch werde man weiter daran arbeiten um das Ehrenamt auch in Zukunft so attraktiv wie möglich zu halten.

Bezüglich seinem Herzensthema des Sports sprach der ehemalige Leistungssportler von der Wichtigkeit des Sports im Allgemeinen für die Gesellschaft und auch der Gesundheit in jedem Alter.

Mit Blick auf die Europawahlen sprach Gienger von der enormen Wichtigkeit der EU gerade für Deutschland. Besonders in Zeiten, in denen die asiatischen Länder enorm an Einfluss gewinnen, können die EU Länder nur gemeinsam ihre wirtschaftliche und Internationale Bedeutung erhalten.





Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
CDU Landesverband
Baden Württemberg
Ticker der
CDU Deutschlands

 
   
0.06 sec.