CDU Stadtverband Biberach an der Riss
CDU Stadtverband
02:29 Uhr | 24.10.2020 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Aktuelle Berichte
15.11.2019, 20:21 Uhr | Timo Locherer Übersicht | Drucken
Christian Jäger als Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Biberach bestätigt
Mitgliederversammlung blickt auf eine bewegende Kommunalwahl zurück

Der CDU-Stadtverband Biberach hat bei seiner Hauptversammlung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig bestätigten die anwesenden Mitglieder Christian Jäger als Vorstandsvorsitzenden.

v.l. Jens Ladel, Johannes Walter, Otto Deeng, Lucia Authaler, Daniel Jenewein, Prof. Eckhard Klett, Christian Jäger, Walter Herzhauser, Elisabeth Jeggle, Florian Schach, Petra Romer-Aschenbrenner, Christof Folkerts, Thomas Brenner.
 

Diesem stehen nach erfolgreicher Wahl weiterhin Petra Romer-Aschenbrenner und Hans Beck als Stellvertreter zur Seite. Zusätzlich wurde der 31-jährige Thomas Brenner zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Er gehörte bisher bereits als Beisitzer dem Vorstand an und folgt nun auf Lucia Authaler. Renate Abele wird sich weiterhin als Schatzmeisterin um die Finanzen im Stadtverband kümmern. Als Schriftführer wurde Daniel Jenewein bestätigt. Als Pressesprecher wurde Timo Locherer wiedergewählt. Weiter wurden insgesamt 13 Beisitzer in den Vorstand gewählt: Lucia Authaler, Otto Deeng, Christof Folkerts, Walter Herzhauser, Elisabeth Jeggle, Prof. Dr. Eckhardt Klett, Friedrich Kolesch, Jens Ladel, Martin Pretzel, Anika Raendchen, Florian Schach, Johannes Walter und Johann Wenz.

In seinem Rechenschaftsbericht ging Christian Jäger besonders auf die Aktivitäten des CDU-Stadtverbandes in den letzten beiden Jahren ein. Den Schwerpunkt bildete dabei die Kommunalwahl im vergangenen Mai. Es sei festzustellen, dass sich der Negativtrend für die Volksparteien aus den letzten Bundes- und Landtagswahlen fortgesetzt habe. Das damit verbundene Problem, dass Wahlergebnisse auf kommunaler Ebene immer weniger mit der eigentlichen politischen Arbeit vor Ort zusammenhängen, sei besonders schwer zu verdauen.

Dennoch sei Jäger davon überzeugt, dass gerade diese Arbeit vor Ort wichtig sei und es auch in Zukunft eine christlich geprägte, demokratische und zeitgemäße konservative Politik vor Ort braucht.

Die CDU stellt dabei ein vernünftiges und zukunftsweisendes Gegengewicht zu extremen Bewegungen nach links, wie rechts, sowie ideologischen Träumen dar.

Zwischen den Berichten und Wahlgängen beschäftigte sich die Versammlung auch mit den Eckpunkten des städtischen Haushalts 2020. Einen ersten Eindruck von dem umfassenden Zahlenwerk konnten sich die anwesenden Mitglieder durch einen Kurzvortrag von Gastredner Oberbürgermeister Norbert Zeidler und Erläuterungen vom CDU-Fraktionsvorsitzendem Johannes Walter machen. Für die nächsten Jahre nennt Walter dabei die städtische Infrastruktur als ein Schwerpunktthema der CDU-Fraktion. Insbesondere was die Themen Durchgangsverkehr, Radwegenetz, ÖPNV, Bahnhof und Zugang zur Innenstadt für alle Verkehrsarten betrifft.

Der wiedergewählte Vorsitzende Christian Jäger bedankte sich abschließend bei allen, die den CDU-Stadtverband in vielfältiger Weise unterstützt haben und gratulierte den neu gewählten Vorstandsmitgliedern. 



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
CDU Landesverband
Baden Württemberg
Ticker der
CDU Deutschlands

 
   
0.06 sec.